Herzlich willkommen auf der Internetseite der Lindenhofschule

Grundschule des Odenwaldkreises

Einladung zum Schulfest am 18.06.2016

im Schulhof der Lindenhofschule Brensbach

 

Am Samstag, den 18.06.2016 findet unser Schulfest „120 Jahre Grundschule und 20 Jahre Schulförderverein“ von 15:00 – 19:00 Uhr auf dem Schulhof unter den großen Linden der Lindenhofschule Brensbach statt.

Wir laden Sie sehr herzlich dazu ein!

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Neben Kaffee und einem reichhaltig gedeckten Kuchenbuffet werden kühlende Erfrischungsgetränke angeboten. Bratwurst und herzhafte Backwaren stehen auch zur Auswahl.

Aus der Projektwoche werden noch selbstgemachte Lebensmittel angeboten.

An diesem Tag werden auch die Mitglieder für 20 Jahre Mitgliedschaft im Schulförderverein geehrt.

Zahlreiche Kinderattraktionen, wie Glücksraddrehen, Schatzsuche, Goldsäckchen herstellen und Dosenwerfen sorgen für Abwechslung. Für die Erwachsenen bieten wir ein Schätzspiel an.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit eine Ausstellung zu besuchen und andere Überraschungen warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

 

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch und wünschen allen viel Spaß.

 

Das Kollegium und der Schulförderverein der Lindenhofschule Brensbach

Liebe Eltern und Besucher der Lindenhofschulhomepage,
im Sommer 2016 feiern wir 120 Jahre Grundschule Brensbach. Aus diesem Anlass möchten wir bei unserem Schulfest am 18. Juni 2016 eine Ausstellung mit alten Fotos „rund um die Lindenhofschule“ organisieren.
Sie haben alte Fotos vom Schulhaus, Klassenfotos von Ihrer Einschulung, Bilder vom Ihrem „Auftritt“ mit der Klasse beim Brünnchenfest? Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns diese Fotos leihweise zur Verfügung stellen könnten. Wir werden alle Fotos sehr pfleglich behandeln, damit Sie diese natürlich wieder unversehrt zurückbekommen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter der Nummer: 06161-577.

Herzlichen Dank, das Team der Lindenhofschule.

 

Brensbacher Nachrichten / 17.6.2016

Skipping-Hearts-Projekt

Am 19. Mai nahm die 4. Klasse am Seilspring-Projekt „Skipping Hearts“ teil. Am Ende des zweistündigen Kurses mit Übungsleiterin Claudia Heinel-Behrens gab es eine kurze Vorführung für Eltern und Verwandte, bei der auch ein paar Schüler der Lindenhofschule und viele Kinder der Kita „De Laabfrosch“ zusahen. Viele nutzten das Angebot, danach selbst Sprünge auszuprobieren.

Für alle Beteiligten war dieser Vormittag eine große Bereicherung. Fast alle Kinder sind jetzt wieder neu motiviert, Seil zu springen. 

Brensbacher Nachrichten / 17.6.2016

Schnupperunterricht der „Schulis“

in der 1. Klasse

Am 20. Mai kamen die Schulis zum Schnupperunterricht in die 1. Klasse. An diesem Tag stand der Unterricht unter dem Motto „Auf dem Bauernhof“.

Beim Tierfamilienspiel galt es zunächst die anderen Pferde, Katzen, Hähne, Schweine, Enten usw. zu finden. Dazu bewegten sich alle Kinder durch die Aula und machten das passende Geräusch. Anschließend fanden sich Erstklässler und Schulis zu Partnern zusammen. Die Erstklässler lasen ihrem Partnerkind die Geschichte „Das falsche Ei“ vor. Mehr

Brensbacher Nachrichten / 27.5.2016

Tennis-Schnuppertraining

Am 18. Mai waren die Schüler der 2. und 3. Klasse zu einem Schnuppertraining beim Tennisclub e. V. eingeladen. Unter Anleitung von Christoph Palme übten sie sich in verschiedenen Koordinations-

aufgaben mit Frisbees und Tennisbällen.

Bei der letzten Aufgabe konnte jeder Bälle mit dem Tennisschläger übers Netz schlagen. Alle machten sehr motiviert mit. In den nächsten Wochen können auch die Kinder der 1. und 4. Klasse sich auf dem Tennisplatz erproben.

Brensbacher Nachrichten / 20.5.2016

Schulanfängertreffen in der „Burgschule“

Am Freitag, den 29. April 2016 besuchten unsere Schulis  wieder einmal die Lindenhofschule. Diesmal war sie umfunktioniert  zur „Burgschule unter den Linden“. Als Burgfräulein und Ritter hörten sie eine Geschichte von Adelheid und Kuno und was diese auf ihrer Schule alles lernen wollten. Die Kinder sangen Lieder, machten Fingerspiele und Turnübungen wie Adelheid und Kuno. Begeistert lernten auch unsere Schulis den Umgang mit einem Schwert, als Vorübung für das anschließende Schreiben. Mehr

Brensbacher Nachrichten / 20.5.2016

Waldtag der Lindenhofschule

Am Mittwoch, den 4.5 2016 fand der jährliche Waldtag der Lindenhofschule statt.  Wir sind mit der ganzen Schule in den Wald zum Brünnchen gelaufen. Lisa und Claudia haben den Bollerwagen gezogen. Als wir angekommen sind, haben wir uns in einen Kreis gestellt und haben die Waldregeln besprochen. Wir haben besprochen, dass wir keine Tiere anfassen und sie nicht hochnehmen und wir durften keine Früchte aus dem Wald essen, keine Äste abbrechen, sollten keinen Müll auf den Boden werfen und wenn wir Dämme bauen wollten, mussten wir sie wieder abbauen. Wir sollten keine Steine oder Stöcke werfen. Nach dem Besprechen der  Waldregeln durften wir Frühstücken und nach dem Frühstück haben wir Häuser und Dämme gebaut. Mehr

Brensbacher Nachrichten / 22.4.2016

Känguru der Mathematik
Jedes Jahr im März/April nimmt die Lindenhofschule mit den dritten und vierten Klassen am Känguruwettbewerb teil.
Das Ziel des Wettbewerbs ist in allererster Linie die Popularisierung der Mathematik: Es soll durch die Aufgaben Freude an mathematischem Denken und Arbeiten geweckt bzw. unterstützt werden. Mehr

Brensbacher Nachrichten / 8.4.2016

Verleihung Sportabzeichen  2015

Am 24. März erhielten viele Schülerinnen und Schüler der Lindenhofschule Auszeichnungen für ihre sportlichen Leistungen im Bereich Leichtathletik im Jahr 2015.

Insgesamt 43 Kinder haben das Deutsche Sportabzeichen errungen, einige von ihnen bereits zum dritten Mal. 18 Kinder erhielten das Sportabzeichen in Bronze, 21 Kinder in Silber und 4 Kinder in Gold.

Brensbacher Nachrichten / 1.4.2016

Besuch beim Bürgermeister

Am Mittwoch, dem 23.03.2016, ging die 3. Klasse mit Frau Geisler zum Bürgermeister Rainer Müller. Im Unterricht hatten wir bereits viel zu Brensbach gelernt. Auf Fragen vom Bürgermeister konnten wir somit sehr gut antworten. Jedes Kind hatte eine oder zwei eigene Fragen an Rainer Müller vorbereitet. Mehr

Brensbacher Nachrichten / 18.3.2016

Besuch im Technoseum Mannheim
Die Schüler der Lindenhofschule machten am 15. Februar einen Ausflug in das Technoseum Mannheim, wofür der Förderverein die Kosten übernahm.  
Im Technoseum konnten die Kinder viele Experimente teilweise selbstständig ausführen und historische Maschinen ausprobieren.  Besonders beliebt war das Heben eines schweren Steines durch das Vorläufermodells des heutigen Krans, bei dem der Stein durch Laufen in einer Art „Hamsterrad“ und durch Übersetzung  einiger Zahnräder angehoben wurde.
Das „Highlight“ war aber für die meisten Kinder, dass sie unter Anleitung selbst Papier herstellen konnten und dieses auch mit nach Hause nehmen durften. Interessant war dabei auch ein Film über die Papierherstellung früher und heute.

 

Brensbacher Nachrichten / 11.3.2016

Wir erforschen Farben
Im letzten Schultreff der Vorschulkinder aus der Kita de Laabfrosch und dem Waldkindergarten befassten wir uns mit den verschiedensten Arten von Farben. Im Begrüßungskreis stellten wir uns mit unserer Lieblingsfarbe noch einmal vor, denn heute hatten wir Gäste in der Runde, die uns noch nicht kannten. Danach wurden wir mit den bereitgestellten Materialien in der Mitte des Kreises kreativ. Es gab Wasserfarben, Blüten, Gras, Kaffeesatz, Wachsmalstifte und Samen zum Malen. Die Kinder trugen die Materialen im Abrieb, mit Pinsel oder mit den Fingern auf das Papier auf. Es entstand ein farbenfrohes Bild, welches später das Klassenzimmer der Kinder schmücken wird. Anschließend standen vier Stationen im Forscherraum für uns bereit. Mehr

Brensbacher Nachrichten / 12.2.2016

Fasching in der Lindenhofschule

Mit goßem "Helau" und "Hallo" zogen am Faschingsfreitag viele Prinzessinnen, Ritter, Hexen, Cowboys, Tänzerinnen, Piraten und Rennfahrer durch die Lindenhofschule.

Brensbacher Nachrichten / 12.2.2016

Gemeinsame Sportstunde der Kita de Laabfrosch, WaKi und Lindenhofschule

Am Montag, den 01.02.2016, bauten die Kinder der 1. Klasse für die „Schulis“ in der Turnhalle einen Urwaldparcours auf. Die Schulanfänger und Schulkinder bildeten Paare und flogen gemeinsam zum Urwald. Die Schulkinder halfen ihren Partnern, beim Klettern über wackelige Wege und hohe Berge oder auch beim Schwingen mit Lianen über einen breiten Urwaldfluss. Alle waren mit großem Elan dabei. Anschließend halfen auch die “Schulis“ fleißig beim Abbau mit.

Brensbacher Nachrichten / 5.2.2016

Verkehrssicherheit mit ADACUS

Am 22.01.2016 war Frau Martin mit dem Verkehrssicherheitsprogramm des ADAC in der Lindenhofschule zu Besuch. Mit Unterstützung des Raben Acadus übte sie mit den Kindern der 1. Klasse das gefahrlose Überqueren der Fahrbahn an Fußgängerampeln und Zebrastreifen. Im Unterricht wird das Thema noch weiter vertieft werden.

Brensbacher Nachrichten / 5.2.2016

Streicherklasse zu Besuch

Am Montag, den 18. Januar 2016, waren die 6.Klässler der Streicherklasse der AES (Albert-Einstein-Schule) aus Groß-Bieberau zu Besuch in der Lindenhofschule. Den 4. Klässlern wurden die 4 Streichinstrumente vorgestellt, indem einige Stücke gespielt wurden und anschließend auch selbst Geige, Bratsche, Cello oder auch der Kontrabass ausprobiert werden durften. Gerade das Selber-spielen machte den Kindern sehr viel Spaß. Ein herzliches „Dankeschön“ an Frau Krippendorf und Herrn Löw, die als LehrerInnen diese Aktion durchgeführt haben und an die „Fahrmütter“ der AES-SchülerInnen.

Brensbacher Nachrichten / 29.1.2016

Kooperation Kita de Laabfrosch, Lindenhofschule und Waldkindergarten Brensbacher Waldfüchse

Es klopft bei Wanja in der Nacht

In unserem ersten Treffen im neuen Jahr in der Schule hörten wir die Geschichte von Wanja, einem Jägersmann, der bei Sturm in finstrer Winternacht immer wieder aufgeweckt wird. Erst bittet ein frierender Hase um Zuflucht. Wenig später folgen ihm ein Fuchs und dann noch ein Bär. Die Tiere schwören bei ihrer Ehre, einander nichts zuleide zu tun und verbringen eine friedliche Nacht miteinander. Was so ein Schneesturm alles macht….... Mehr

 

Brensbacher Nachrichten / 18.12.2015

Skipping Hearts

Laufen, Springen, Ballspielen – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, gehört nicht mehr selbstverständlich zu deren Tagesablauf. So spielen viele Kinder am Computer oder schauen fern. Eine Folge davon: Weltweit ist bereits mehr als jedes fünfte Schulkind übergewichtig.

Um Kinder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ auf den Weg gebracht. Denn wer bereits von Kind an einen gesunden Lebensstil pflegt (Bewegung, gesunde Ernährung), verringert das Risiko im Alter am Herzen zu erkranken.

Aus diesen Gründen nahmen die Schüler des 2. Und 3.Schuljahres der Lindenhofschule an einem zweistündigen Basis-Kurs teil, der die sportliche Form des Seilspringens vermittelt.  Den Kindern hat es sehr viel Spaß gemacht, weil es dabei für jeden etwas Neues zu entdecken gab. Mehr

Brensbacher Nachrichten / 11.12.2015

Weihnachtsmarkt in Brensbach

Am 2. Adventswochenende war der Schulförderverein der Lindenhofschule mit einem Stand wieder im Brensbacher Weihnachtsdorf dabei.
Wir möchten uns bei allen Spendern und Helfern, dem Bauhof und der Verwaltung, dem Organisationskomitee und der Kirchengemeinde für die Unterstützung und die gemütliche vorweihnachtliche Atmosphäre an unserem Stand bedanken. Ein besonderes Dankeschön geht an alle fleißigen Eltern der vier Schulklassen der Lindenhofschule, die den Waffelteig angefertigt und Plätzchen gebacken haben. Ein großer Dank auch an die Eltern und besonders den Schulkindern der 4. Schulklasse, die selbstgebackene Waffeln, „Himmelspunsch“ und „Finnischen Glögg“, selbstgemachtes Apfelgelee, Vogelfutterglocken, Plätzchen und Getöpfertes der Schulkinder verkauft haben. Danke auch an unsere Sponsoren – Pit Hofmann – Kelterei Dölp – Kelterei Himmelheber. Vielen Dank an alle Schulkinder, die unter der Leitung von Frau Suchanek Tonanhänger und Vogelfutterglocken getöpfert haben.
Mit den besten Weihnachtsgrüßen verbinden wir unseren Dank für das tolle Engagement und wünschen allen frohe Festtage und für das kommende Jahr Gesundheit, Glück und Erfolg.
Der Schulförderverein der Lindenhofschule Brensbach
 

Brensbacher Nachrichten / 27.11.2015

Kooperation Lindenhofschule, Kita „De Laabfrosch“ und Waldkindergarten Waldfüchse

Dreiecke, Kreise und Quadrate

Am Freitag den 13.11.2015 besuchten die „Schulis“ (Vorschulkinder von KiTa und Waldkindergarten) im Rahmen ihres wöchentlich stattfindenden „Schulitreffs“ wieder die Lindenhofschule.

Nach der großen Pause, die die „Schulis“ zusammen mit den Grundschülern auf dem Pausenhof verbrachten, trafen sich alle mit den Erzieherinnen Christine und Anke, deren beiden Praktikantinnen und den Lehrerinnen Frau Attardo und Frau Spatz in der Aula. Mehr

Brensbacher Nachrichten / 27.11.2015

Klassenfahrt zur Starkenburg in Heppenheim

Am Mittwoch den 4.11.2015 sind wir, die Klassen 3 und 4 von der Lindenhofschule Brensbach, auf Klassenfahrt nach Heppenheim zur Starkenburg gefahren. Das letzte Stück vom Parkplatz aus, mussten wir den Berg hochlaufen. Es gab 4er, 5er und 8er Zimmer. Wir haben unsere Betten alle selbst bezogen. Dann haben wir Regeln für die Burg besprochen. Wir haben eine Burgführung, eine Turmbesteigung und eine Burgralley gemacht. Mehr

Brensbacher Nachrichten / 20.11.2015

Projekt „Schulfrucht“ an der Lindenhofschule

Am 11.11.2015 startete an der Lindenhofschule das Projekt „Schulfrucht“.

Eine ausgewogene und vollwertige Ernährung mit viel Obst und Gemüse ist für die Entwick-lung von Kindern wichtig, damit sie fit und gesund bleiben – nicht nur heute, sondern auch später als Erwachsene.

Der Fördervein und das Kollegium der Lindenhofschule möchten Kinder für mehr Obst und Gemüse in der täglichen Ernährung begeistern. Aus diesem Grund findet im Schuljahr 2015/2016 an der Lindenhofschule ein Schulfruchtprogramm statt. Alle Schülerinnen und Schüler erhalten ab November jeweils einmal pro Monat kostenlos Obst und Gemüse zum Frühstück.Mehr

 

Brensbacher Nachrichten / 20.11.2015

Besuch der AES Groß-Bieberau

Am 10.11.2015 besuchten wir, die Klasse 4 der Lindenhofschule, die Albert-Einstein-Schule in Groß-Bieberau. Gemeinsam mit Frau Attardo, Klassenlehrerin und zugleich auch Englischlehrerin der Klasse, waren wir zum English-Day an der AES eingeladen. Wir fuhren mit dem Linienbus nach Groß-Bieberau und wurden an der AES von Herrn Walter und seiner  5. Klasse empfangen. Mehr

Brensbacher Nachrichten / 9.10.2015

Koopertion Kita De Laabfrosch, Waldkita und Lindenhofschule

 Schulanfängertreff Sprache

Am Freitag, den 02.10.2015 haben wir Brensbacher Schulis 2016 mit den Schulis der Waldfüchse das 2. Mal die Lindenhofschule besucht.

In der Schule angekommen, haben wir gemeinsam gefrühstückt. Danach nahmen wir an der Pause mit den Schulkinder im Schulhof teil. Nachdem Gong trafen wir uns im Sitzkreis in der Aula. Nicole Schulze, Nadja Pöhlmann. Anke Lampert-Dölp Frau Attardo und Frau Spatz teilten die Kinder in drei kleine Arbeitsgruppen auf. Mehr

Brensbacher Nachrichten / 2.10.2015

Sinfonikkonzert in Erbach

Am 22. September besuchten die 3. und 4. Klasse der Lindenhofschule Brensbach zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Wagner und  Frau Attardo und der Musiklehrerin der beiden Klassen, Frau Steuber,  ein Schülerkonzert unter dem Motto „Sinfonik hautnah“ in Erbach.

Bei diesem Konzert wurde Klassische Musik in professioneller Qualität vom „Frankfurt City Brass“-Ensemble für Grundschulen präsentiert. Die Ensemble-Mitglieder sind allesamt Musiker des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters und des hr-Sinfonieorchesters. Mehr

Brensbacher Nachrichten / 25.9.2015

Kooperation Lindenhofschule,

Kita „De Laabfrosch“ und

Waldkindergarten "Brensbacher Waldfüchse"

Schulanfängertreffen

Der erste Besuch in der Lindenhofschule

Zu Beginn des Schuljahres starteten auch die zukünftigen Schulanfänger der KiTa „De Laabfrosch“ und  des Waldkindergartens zusammen in ihr Schulvorbereitungsjahr. Am Freitag den 18.09.2015 kamen die Schulis mit ihren Erzieherinnen Nadja, Ute und Anke in die Lindenhofschule. Zuerst frühstückten alle, nahmen dann mit den Kindern der Klassen 1-4 an der Hofpause teil und anschließend begann der 1. Schulitreff in der Aula. Mehr

Die Lindenhofschule Brensbach feierte am 13.06.2015 bei herrlichem Sommerwetter ein Schul- und Sommerfest


Am Samstag, den 13.06.15 waren wieder einmal viele Gäste groß und klein bei angenehmen sommerlichen Temperaturen der Einladung zum Schul- und Sommerfest in den Schulhof der Lindenhofschule gefolgt.
Mit einem Flötenstück, gespielt von den Schulkindern der 3. und 4. Klasse, wurden die Gäste im Schulhof unter den fünf großen Linden begrüßt. Die Schulleiterin Frau Spatz wies in ihrer Eröffnungsrede auf den besonderen Anlass des Festes hin. Es konnten nach langem Warten die neu sanierten Schülertoiletten an die Schülerinnen und Schüler übergeben werden. Sie dankte dem Odenwaldkreis für die gelungenen Renovierungsarbeiten und allen Helfern für ihren Einsatz und das Engagement bei der Vorbereitung des Schul- und Sommerfestes. Der Bürgermeister Herr Müller drückte im Anschluss daran in seinen Grußworten seine Freude über die aktive wie positive Entwicklung der Lindenhofschule aus. Auch die Vorsitzende des Schulfördervereins Frau Greubel lobte die vielen Ehrenamtlichen, die mit ihrem Engagement zum guten Gelingen des Festes beigetragen haben.

Die Schulkinder sind sehr glücklich, nun endlich die neuen Toilettenanlagen nutzen zu dürfen. Auch weil sie mit Ihrer individuellen  künstlerischen Kreativität zur Gestaltung der neuen Toilettenanlagen beitragen konnten, in dem sie einzelne Wandfliesen bemalten.
So haben sich die Schulkinder zu ihren neuen Toiletten geäußert:
Klasse 1: Ich finde die Toiletten toll, weil sie sauber sind. (Sina) - Die angemalten Fliesen finde ich schön. (Fabian& Matteo) - Es ist schön, dass es mehrere Toiletten gibt. (Hannah)
Klasse 2: Das Gummiding auf den Toiletten ist bequem. (Anna) - Die sind schöner als die alten Toiletten. (Lars) - Die selbstgemalten Fliesen sind schön. (Tom) - Die sind schön sauber. (Lia)
Klasse 3: Ich finde die Toiletten cool, weil die von selbst spülen. (Bastian) - Ich finde gut, dass die nicht mehr so schmutzig sind. (Ina) - Das Licht geht von alleine an und aus. Das ist super. (Paulina) - Der Raum sieht gut aus mit den neuen Fliesen. (Enes)
Klasse 4: Die Toiletten sind cool und viel moderner und unsere Fliesen machen alles noch schöner. (Antonia) - Ich finde die Toiletten recht schick und die riechen nicht so komisch. (Jonas) - Sie sind richtig schön. Ich bin echt froh, dass die Toiletten jetzt fertig sind. (Lara-Kristin) - Die neuen Toiletten sind schön, weil wir uns mit den Fliesen verewigt haben. (Tamara)


In der Schulaula wurde zweimal von den Schülern der 3. und 4. Klasse abwechselnd ein Musical unter der Leitung von Frau Steuber und ein tierischer Sketch in englischer Sprache unter der Leitung von Frau Pöhlmann mit großer Freude vorgetragen.

Für die Kinder waren einzelne Spiel- und Bastelstationen aufgebaut. Mit etwas Glück konnten sie beim Entenheben und am Glücksrad Preise gewinnen oder ihre künstlerische Kreativität beim Bedrucken von Stoffen entfalten.

Ein Höhepunkt am späten Nachmittag war der musikalische Auftritt von Yvette Nieder. Mit „Waka, Waka, …“ und „Ein Hoch auf uns …“ erstürmten begeistert die Kinder die Showbühne, tanzten und sangen gemeinsam mit Yvette.
Wir vom Schulförderverein möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen bedanken, die zum tollen Gelingen unseres Schul- und Sommerfestes beigetragen haben:
Als erstes möchten wir uns besonders für das außerordentliche Engagement von Bernd Nieder bedanken, der uns bei der Planung, Organisation und seiner künstlerischen Kreativität bei der Plakatierung unterstützt hat. Einen großen Dank auch an Yvette Nieder, die mit ihrer Bühnenshow die Herzen der Kinder erobert hat.
Wir danken auch:
Unseren Spendern und Unterstützern – Volksbank Gersprenztal, Metzgerei Lutz, Kelterei Dölp und Bäckerei Büchler.
Unseren Schülern und Lehrern – für das Organisieren, Schmücken und für die Darbietungen.
Unseren Elternbeiräten – für das Organisieren der Kuchenspenden. Unseren Eltern – für die Essens- und Kuchenspenden und für die Übernahme von Diensten.
Vielen herzlichen Dank - und allen eine schöne Sommerzeit!
Der Schulförderverein und das Kollegium der Lindenhofschule Brensbach

 

Brensbacher Nachrichten / 10.7.2015

Urkundenübergabe  Bundesjugendspiele

Am 6.7.2015 fand in der Aula der Lindenhofschule die feierliche Urkundenübergabe für die Bundesjugendspiele statt. Es nahmen 59 Kinder an den Bundesjugendspielen teil. Davon erhielten 32  Kinder eine Siegerurkunde und 12 Kinder eine Ehrenurkunde. Sowohl die Kinder als auch die Lehrerinnen waren sehr begeistert über diese tollen sportlichen Leistungen.

Brensbacher Nachrichten / 3.7.2015

Kooperation Kita „De Laabfrosch“,

Waldfüchse und Lindenhofschule Brensbach

Alle Kinder, Erzieherinnen und Lehrerinnen der Kita „De Laabfrosch“ den Waldfüchsen und der Lindenhofschule trafen sich am Montag zum gemeinsamen Singen der Lieder für das Brensbacher Brünnchenfest im Pausenhof  der Lindenhofschule.

Brensbacher Nachrichten / 3.7.2015

Leichtathletikturnier des Odenwaldkreises 

Gut gelaunt und mit viel Teamgeist nahmen vier Jungen und vier Mädchen am Leichtathletikturnier der Grundschulen teil. Sie zeigten bei Dreieckssprint, Wende- staffel, 1,2 km Stadioncross, Weitsprung und Weitwurf Ausdauer und Engagement, auch wenn sie gegenüber den deutlich größeren Grundschulen wenig Chancen hatten und den letzten Platz einnahmen. Die Kinder hatten sehr viel Spaß und wir werden im nächsten Jahr wieder teilnehmen.

Brensbacher Nachrichten / 26.6.2015

Besuch beim Bürgermeister

Am einem Mittwoch, dem 27.5.2015 ging die Schulklasse 3 mit Frau Attardo zum Bürgermeister. Im Unterricht haben wir schon ganz viel über Brensbach gelernt.  Als wir zum Rathaus liefen, entdeckten wir ein Schild, das mit der Verschwisterung von Brensbach und Ezy sur Eure zu tun hat. Wir gingen ins Rathaus hinein, liefen geradeaus die kleine Treppe hoch und dann mussten wir rechts abbiegen und schon standen wir im Büro vom Bürgermeister, Herrn Rainer Müller. Wir haben uns begrüßt und konnten ganz viele Fragen stellen. Der Bürgermeister bekam sehr schwierige Fragen von uns gestellt, die er nicht alle beantworten konnte. Als wir mit den Fragen fertig waren, haben wir noch ein Foto geschossen. Das Foto wurde toll und Rainer Müller war natürlich auch auf dem Foto. Danach haben wir vom Bürgermeister süße Sachen bekommen. Draußen haben wir die Süßigkeiten gegessen und wir gingen fröhlich zurück in die Schule.

Von Yonas, Klasse 3

Brensbacher Nachrichten / 19.6.2015

Besuch auf der Villa Haselburg

Am 02.06.2015 besuchte die 4. Klasse von der Lindenhofschule die Villa Haselburg.                                                       

Herr Hartmann, der mit uns die Führung gemacht hat, war sehr nett. 

Die Villa Haselburg wurde vor ungefähr 2000 Jahren gebaut, um Christi Geburt!

Wir haben sehr viel gelernt,  z. B. dass lateinisch die Sprache der Römer war.

Die Römer haben früher Ochsenblut als Farbe für ihre Wände genommen, weil es sehr billig war.

Die Villa Haselburg hat eine sehr lange und spannende Geschichte, denn früher war da, wo die Villa Haselburg  war ein Meer. Doch dann kam ein ganzes Stück Land und drückte sich nach oben.

Später kamen die Kelten und danach die Römer, die die Villa Haselburg bauten. Mehr

Brensbacher Nachrichten / 5.6.2015

Nun sind die Hochbeete fertig!
Die Hochbeete, die im April im Schulhof der Lindenhofschule aufgestellt wurden, sind nun endlich gefüllt und bepflanzt. Sie wurden zunächst mit Ästen, Grassoden und Kompost befüllt. Dann brachte Herr Gunther Schröder, der auf dem Bauhof der Gemeinde Brensbach tätig ist und selbst ein Kind an der Lindenhofschule hat, noch die fehlende Erde. Vielen Dank an Herrn Schröder für die Organisation und seine Hilfe, an die Gemeinde Brensbach, die ihm hierfür den Bagger zur Verfügung stellte und an die Firma Jan Bauernfeind, die der Schule die Erde spendete.  Herzlichen Dank! Mehr

 

Brensbacher Nachrichten / 22.5.2015

Verabschiedung von Ellen Schmid

Am 23. April war der Welttag des Buches. Alle Schüler/-innen und Lehrerinnen der Lindenhofschule trafen sich in der Aula. Zuerst lasen jeweils zwei Kinder aus der 2., 3. und 4. Klasse aus einem Buch der Reihe „Das magische Baumhaus“ vor.

Danach las uns die Buchhändlerin Ellen Schmid aus ihrem Buch „Mit Blumenkranz und Petticoat“ vor. Sie hatte auch noch eine Tiergeschichte für die erste Klasse dabei. Das Buch hieß „Mutig, mutig“.

Weil Ellen Schmid ihren Buchladen nun nicht mehr betreibt, bekam sie zum Abschied und als Dank für die Unterstützung über all die Jahre von der Schule einen Blumenstrauß und ein Bild von allen Kindern mit unseren Unterschriften.

Josefine, Lara Witzleb, Emily Jakob, Emily Heißler, Daniel, Lotte, Kaja, Jonas, Fatma, Leonie

Brensbacher Nachrichten / 8.5.2015

Schulübernachtung der Klasse 3

Am 17.April hat unsere Klasse mit Frau Attardo und Frau Geisler  in der Schule übernachtet.

Als wir angekommen sind, haben wir unsere Betten gemacht und ein bisschen gespielt. Danach waren wir im Hof, sind mit den Fahrzeugen gefahren, haben mit Kreide gemalt und hatten ganz viel Spaß. Als wir wieder rein kamen gab es Abendessen: Würstchen, Salate, Gemüse und Baguette. Nach dem Essen haben wir ein Bild für die Polizei gemalt. Wir hatten nämlich morgens das Projekt „Sicher ohne Gewalt“ mit zwei Polizisten. Mehr

Brensbacher Nachrichten / 24.4.2015

Hochbeete für die Lindenhofschule

Herr Uwe Weininger von der Zimmerei Tragwerk überraschte die Kinder der Lindenhofschule diese Woche mit einem besonders schönen Geschenk. Er spendete selbstgebaute Hochbeete für den Schulhof. Er fertigte die Hochbeete speziell in Kindergröße und passender Höhe an und brachte diese nun nach den Osterferien, rechtzeitig zur Pflanzsaison, in die Schule. Außerdem gab er noch viele gute Tipps zum Befüllen der Beete. Die Kinder werden nun gemeinsam die Beete für die Bepflanzung herrichten, werden Samen einsäen und Stecklinge ziehen, die Auswahl der Pflanzen planen und können sich dann hoffentlich bald über Kräuter, Gemüse und Blumen im Schulhof freuen.

Herzlichen Dank für diese tolle Spende!

Brensbacher Nachrichten / 27.3.2015

Die Brensbacher Lindenhofschule erlebt die Sonnenfinsternis

Alle Schüler der Brensbacher Lindenhof-

schule haben mit ganz speziellen Brillen abwechselnd die Sonnenfinsternis beo-

bachtet. Als die Schüler mit den Brillen in die Sonne geguckt haben, haben sie das ganze Weltall und den Mond vor der Sonne mittendrin gesehen.

Das war klasse!

Luca T. und Marius S., Klasse 3

Brensbacher Nachrichten / 20.2.2015

Fliesen für die neuen Toiletten

Die Schüler der 4. Klasse zeichneten und malten im Kunstunterricht Meeres-landschaften. Ihre Entwürfe übertrugen sie auf Rohfliesen, die anschließend glasiert und gebrannt wurden. Die fertigen Fliesen werden bald die Wände der neuen Mädchen- und Jungentoiletten verschönern.

Brensbacher Nachrichten / 2.1.2015

Besuch des Parktheaters in Bensheim

Am 9.12.2014 besuchten wir, die Lindenhofschule Brensbach, das Parktheater in Bensheim. Wir fuhren mit einem Reisebus. Das Stück hieß „Die Bremer Stadtmusikanten“. Die Kostüme waren sehr schön und die Musik auch. Der Esel spielte eine Mandoline, der Hund ein Akkordeon, die Katze eine Klarinette und der Hahn eine Trompete. Es gab auch noch drei Räuber, die sehr lustig waren. Zwischendurch gab es eine kleine Pause, in der konnten wir essen.

Tamara Schaffnit, Klasse 4 Mehr

Brensbacher Nachrichten / 28.11.2014

Tandem Brensbach

Kita „De Laabfrosch“ und Lindenhofschule

„Technik“ ein Schwerpunktmodul im Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan war das gemeinsame Fortbildungsthema am 17.11.2014.

Schon früh sind Kinder mit technischen Geräten und Fragestellungen konfrontiert und schon früh beginnen sie neugierig ihre Umwelt zu erkunden.

Technik ist allgegenwärtig, so dass sie mit anderen Bildungsbereichen, wie Naturwissenschaften, Mathematik, aber auch mit Sprachentwicklung und Umwelt verbunden werden kann.

Allgegenwärtig bedeutet auch, dass Technik an den unterschiedlichsten Lernorten, wie Spielplatz, Küche, Schule und Kita, etc. gebraucht wird und somit fast überall „erfahrbar“ ist.

Brensbacher Nachrichten / 10.10.2014

Tandem Brensbach

Lindenhofschule, Waldfüchse

und Kita „De Laabfrosch“ 

Im Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan (BEP) gehören Kooperation und Vernetzung zu den zentralen Voraus-

setzungen, um Konsistenz in den Entwicklungs- und Bildungsverläufen der Kinder zu erreichen. Oberstes Ziel der Kooperation ist das Wohl des Kindes.

Erzieherinnen und Lehrkräfte erarbeiten sich im kollegialen Austausch und in gemeinsamen Fortbildungen eine fundierte Arbeitsbasis für den gemeinsamen Bildungsauftrag. Inhalte und Gestaltung der Bildungsprozesse in der Kita und der Grundschule werden aufeinander abgestimmt und verzahnt. Seit 2009 trifft sich das Tandem Brensbach zweimal im Jahr zu ganztägigen Fortbildungen. Das Thema der letzten gemeinsamen Fortbildung am 29.09.2014 war „Emotionalität und soziale Beziehungen“. Emotionen sind der Motor für das Leben. Sie beeinflussen unsere soziale Kommunikation und spiegeln wieder, wie gut Menschen in ihrem sozialen Leben zurechtkommen. Die nächste gemeinsame ganztägige Fortbildung wird am 17.11.2014 zum Thema „Technik“ sein.

Brensbacher Nachrichten / 10.10.2014

Cateringaktion der Betreuungskinder

Am Montag, den 29. September 2014 fand für alle Lehrerinnen der Lindenhofschule ein pädagogischer Tag statt. Gemeinsam mit den Erzieherinnen der Brensbacher Kindergärten nahmen wir an einer Fortbildung zum Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan (BEP) teil.

Die Kinder der Lindenhofschule hatten an diesem Tag schulfrei.

Im Sinne der „verlässlichen Schule“ boten wir eine kostenfreie Betreuung durch eine VSS-Kraft von 7.50 – 12.25 Uhr an. Frau Anja Encarnacao betreute gemeinsam mit ihrem Sohn Daniel diese Gruppe. Mehr

Brensbacher Nachrichten / 30.05.2014

Forscher-AG

Am 9. und am 16. Mai 2014 besuchte uns die Mama von Till und Tom in der Forscher-

AG. Sie brachte uns eine Kiste Tockeneis mit. Wir haben mit Frau Weber mehrere Experimente mit dem Trockeneis gemacht. Bei einem Experiment haben wir mit Hilfe von Trockeneis und Wasser einen Schorn-

stein auf einem kleinen Holzhaus rauchen lassen. Wir haben Sachen eingefroren, haben Seifenblasen tanzen lassen, haben das Trockeneis „gehört“, haben es zurück in Gas verwandelt und Schaumberge gezaubert. Das war für uns Forscherkinder sehr aufregend.

Herzlichen Dank, Frau Weber!

Ihre Forscherkinder: Claudia, Enes, Yonas, Emily H., Leonie S., Till und Tom

Brensbacher Nachrichten / 07.03.2014

Mathematik zum Anfassen

Am 20.2.2014 nahmen die Lehrerinnen der Lindenhofschule an einer Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Mathekisten“ an der Grundschule Mossautal teil. Im Rahmen des SINUS Transfer Projektes für Grundschulen sind Monika Braun, SL GS-Mossautal und Andrea Böhme, SL Waldbachschule Zell als Fachberaterinnen für Mathematik fortgebildet worden. Sie stellten zu verschiedenen mathematischen Themen Materialkisten für Schüler der 1.-4. Klasse zusammen, die sie nun auch anderen Kollegien vorstellen und ausleihen. Wir Lehrerinnen arbeiteten zunächst selbst an den verschiedenen Themen und nahmen die Kisten anschließend mit zur Lindenhofschule. Mehr

Germann Jahresspende

für Kindersport und Schule

Irmtraut und Werner Germann, Geschäftsführer der Germann GmbH aus Brensbach, investieren mit ihrer 1.500 Euro Jahresspende in das Wohl vieler Brensbacher Kinder. Denn gespendet wurde dem SSV Brensbach mit den Abteilungen Jugendfußball und Turnen sowie dem Schulförderverein der Lindenhofschule. Mehr

Brensbacher Nachrichten / 18.10.2013

Flohmarkt im Schulhof              
Am 28. September 2013 fand in der Lindenhofschule ein Flohmarkt statt. Bei strahlendem Sonnenschein ver- wandelte sich der Schulhof in einen bunten Basar mit vielen Schätzen. Es fanden sich mehr als 20 Verkäufer die an ihren Ständen die verschiedensten Dinge anboten. Kleidung, Geschirr, Spielzeug, Koffer, Handtaschen, Schmuck, Blumenvasen, Bücher, Edelsteine, Schuhe, Dreiräder, Fahrräder, selbstgemachte Fotokalender und sogar eine große Außenrutschbahn wechselten den Besitzer. Mehr

Brensbacher Nachrichten / 27.09.2013

Werkzeugspende für die Lindenhofschule

Zum Ende des vergangenen Jahres übergab Thomas Storck, Geschäftsführer der ZAK Türen GmbH mit Sitz in Bad König /Zell, der Lindenhof-

schule einen Gutschein im Wert von 1.500,- Euro. Diesen Betrag hat das Unternehmen nun umgesetzt in solides, qualitativ hochwertiges Werkzeug für die Werkstatt der Schule. Mehr